mobile Navigation Icon

Arbeit am SQV und den SQV-Zielen

Das Ergebnis des SQV-Prozesses ist ein Zieltableau, in dem die langfristigen Ziele, die ins Auge gefasst werden, und die kurz- und mittelfristigen Ziele, die unmittelbar in Angriff genommen werden sollen, zusammengefasst sind.

Schulsp. Qualitäts-verständ-nis (SQV)

In diesem Abschnitt geht es um die Dokumentation, nicht nur der Ziele, die sich die Schule gesetzt hat, sondern auch ihres Entsteheungsprozesses, des SQV-Prozesses selbst. In diesem Zusammenhang gilt es das Verhältnis von schulischem Qualitätsverständnis (SQV) und Schulentwicklungsprogramm (SEP) zu klären, das von den Schulen laut EUG erwartet wird.

Jetzt endlich kann die Umsetzung der Ziele, zumeist in Verantwortung von dafür eigens einberufenen Arbeitsgruppen beginnen. Das QmbS-Team hat die Aufgabe, die verschiedenen Qualitätsinitiativen der Schule zu unterstützen und zu koordinieren. Die Erfahrungen die bei der Arbeit an Zielen und Maßnahmen gemacht werden und die ersten Ergebnisse aus den Rückmeldesystemen von QmbS, der externen, der internen Evaluation und möglicherweise auch aus dem Individualfeedback, das sich die Akteure zu ihrer beruflichen Weiterentwicklung selbst einholen, werden Nachsteuerungen notwendig machen. Es wird deshalb immer wieder notwendig sein, das SQV anzupassen und zu aktualisieren.

des SQV-Prozesses und seiner
Ergebnisse: das Zieltableau.

an den SQV-Zielen und ihre
Umsetzung.

des SQV als eines lebendigen
Arbeitsmittels.