mobile Navigation Icon

Der Weg zu einer systematischen Qualitätsarbeit an Schulen in Bayern

Die Diskussion um eine systematische Qualitätsarbeit an Schulen in Bayern nahm vor mehr als 20 Jahren ihren Anfang. Bereits 1997 wurden am Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) über alle Schularten hinweg die Vorteile und die vermuteten Problembereiche eines schulischen Qualitätsmanagementsystems diskutiert.

 

Historie, Überblick

Im Mittelpunkt stand damals das EFQM-Modell (vgl. Kotter, 2004). Man wollte wissen, ob das aus der Wirtschaft kommende Qualitätsmanagementmodell sinnvoll auf die bayerischen Schulen übertragen werden kann.

Die Qualtitätsdiskussion seit dieser Zeit lässt sich durch folgenden Meilensteine charakterisieren: