mobile Navigation Icon

Schulentwicklung in Bayern » Qualitätsmanagement an beruflichen Schulen » Schulspezifisches Qualitätsveständnis

Schulspezifisches Qualitätsverständnis

Im schulspezifischen Qualitätsverständnis einigen sich die Vertreter der an der Schule tätigen Personengruppen, insbesondere die Lehrkräfte, über ihre Werte und Zielvorstellungen: Sie legen die Ziele fest, die sie anstreben und definieren auf diese Weise die Standards, nach denen sie sich selbst bewerten und ggf. im Rahmen einer externen Evaluation auch von außen bewerten lassen möchten.

Die Einigung auf leitende Ziele schafft für alle Beteiligten Orientierung und Handlungssicherheit.

Das SQV ist das Programm, in dem alle Projekte und Qualitätsinitiativen der Schule verankert und auf das hin sie ausgerichtet sind.

Zur Begriffsklärung
Funktion des SQV im QmbS-Prozess
Quellen für Ziele des SQV
Qualitätskriterien für ein gehaltvolles SQV
Einbindung aller Beteiligten

Grundlagen klären

Ziele bestimmen

SQV-Ziele formulieren

Indikatoren festlegen

Dokumentation des SQV
Arbeit an SQV-Zielen
Aktualisierung des SQV

gemeinsames Qualitätsverständnis
Organisationskultur
Schulkultur